23. Jan, 2018

Hochschule lässt Gedicht übermalen – Kulturschaffende "erschüttert"

Was für ein Schwachsinn, wenn ein Kompliment nicht mal mehr in Poesie gesagt werden darf. Mir gefällt es.

»Trotz internationaler Kritik will die Alice Salomon Hochschule in Berlin ein angeblich sexistisches Gedicht an ihrer Fassade übermalen. Der Akademische Senat beschloss am Dienstag mehrheitlich, statt den Schweizer Lyriker Eugen Gomringer künftig alle fünf Jahre einen neuen Poetikpreisträger mit Verszeilen zu Wort kommen zu lassen.

Gomringer kritisierte die Entscheidung. "Das ist ein Eingriff in die Freiheit von Kunst und Poesie", sagte der 93-Jährige. Er behalte sich rechtliche Schritte vor. Der Deutsche Kulturrat, Spitzenorganisation von 250 Bundeskulturverbänden, reagierte "erschüttert".

Angehörige der Hochschule hatten moniert, Gomringers auf Spanisch verfasstes Gedicht "avenidas" könne Frauen gegenüber als diskriminierend aufgefasst werden. Dabei geht es um den Satz: "Alleen und Blumen und Frauen und ein Bewunderer". Damit würden Frauen, so die Kritiker, zum Objekt männlicher Bewunderung degradiert...«

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_83102428/alice-salomon-hochschule-laesst-gedicht-uebermalen-kulturschaffende-erschuettert-.html

Die Fassade der Alice Salomon Hochschule in Berlin: Noch sind die umstrittenen Zeilen dort zu lesen. (Quelle: Britta Pedersen/dpa)

Alleen
Alleen und Blumen

Blumen
Blumen und Frauen

Alleen
Alleen und Frauen

Alleen und Blumen und Frauen und ein Bewunderer.

und noch ein Link

https://www.berliner-zeitung.de/berlin/gomringer-gedicht--die-alice-salomon-hochschule-entscheidet-gegen-die-kunst-29546600

jetzt kommen sie an.... die Medien.... zur 

Gomringer-Debatte : „Erschreckender Akt der Kulturbarbarei“

Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) hat die Entscheidung der Alice-Salomon-Hochschule in Berlin, das umstrittene Gomringer-Gedicht zu entfernen, scharf als einen „erschreckenden Akt der Kulturbarbarei“ kritisiert.

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/gomringer-debatte-erschreckenden-akt-der-kulturbarbarei-15415612.html

meine Meinung: viel Lärm um nichts.